Familienaufstellung

Im hier angebotenen Seminar wird – wie üblich- durch Teilnehmer/Stellvertreter das in Dir innerlich mitgetragene
Vorstellungsbild Deiner Familie aufgestellt.

Auch ein anderes Thema wäre möglich, wie z.B. Arbeitssituation, Erkrankung usw..

Mit Hilfe von Klärungen wird dann ein neues inneres Bild entwickelt, das darauf zielt, zu einer spürbaren EntspannungDeines Themas zu führen.
Es gibt heute verschiedene Stile, in denen Familienstellen durchgeführt wird.

Als Grundlage steht hier ein akzeptierendes, wohlwollendes Menschenbild hinter der Arbeit. Dies beinhaltet das Vertrauen in die positive Eigendynamik heilsamer Prozesse bei uns Menschen, wenn man sich ihnen aufmerksam und mit Respekt zuwendet.

Termine:
13.03.2019
14.03.2019
15.03.2019

GEMEINSAM-WACHSEN/ Jahresgruppe

In der hier angebotenen Jahresgruppe besteht die Möglichkeit, sich sowohl aktuellen als auch langjährig bestehenden Themen zu widmen.

Mitgebrachte Themen können z.B. sein:
– eigene Familienbezüge zu Eltern und Kindern
– Paarbeziehungen
– berufliche Themen
– Thema Gesundheit und körperliche Belastung
– andere Schwerpunkte, die durch die TN mitgebracht werden

1. Welche Begegnungen tun mir gut und wie erreiche ichsie?
2. Was habe ich beruflich zu geben, oder was möchte ich entwickeln?
3. Was braucht mein Inneres, um Heilung zu finden?
4. Was möchte ich, was in meinem Leben dazu gehört hat und was soll noch kommen?

Für den Weg, Antworten auf vielfältige Fragen zu finden, bringen wir, die Seminarleitung, mit:
– mehrere therapeutische Zugangswege (s.u.)
– eine akzeptierende, nicht wertende Grundhaltung
– langjährige Erfahrung mit Gruppenprozessen, die dem Einzelnen Rückhalt geben

Angewandt/angeboten werden:
– verschiedenste Herangehensweisen aus der körperorientierten Psychotherapie (Hakomi)
– Erfahrung im Wasser, wortloses Sein
– Systemische Aufstellungen
– YOGA, Entspannung und Meditation

Wir möchten die Teilnehmer ermutigen, die Suche nach ihren wichtigsten Lebensfragen zu beginnen oder weiter fortzusetzen und dabei Unterstützung zu erleben. Es ist unser Ziel, dass ein wohlmeinender Blick für die eigene Entwicklung entstehen darf.
Z.B. vertrauen wir der Haltung „Liebevolles Hinwenden heilt“.

Seminarleitung


Stephanie Fischer Aldag
Zertifizierte Hakomitherapeutin
seit 1990

Körpertherapeutin, Hamburg
Langjährige, für mich wertvolle Mitarbeit
im Team von R. Scheunemann-Böhlendorf

4-jährige Weiterbildung in:
tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie

weitere Einflüsse:
– Systemische Aufstellungen
– Arbeit mit Ritualen und Symbolen
– Katathymes Bilderleben
– Therapeutisches Malen
– Gern Zusammenarbeit mit klassisch ausgerichteten Homöopathen

Arbeitsschwerpunkte/ besonderes Interesse:
– Psychosomatische Hintergründe von Erkrankungen aller Art
– Kriegserfahrung in der Familien-Vorgeschichte
– Unser Potenzial zur Selbstheilung


Beate Zillmann-Wiesener
Yoga-Lehrerin BDY/ EYU
mit
eigener YOGA-Schule, Ratzeburg/Bäk
Physiotherapeutin (examiniert

3-jährige Fortbildung bei:
Rainer Scheunemann-Böhlendorf
Psychotherapie Psychotherapeutisches Begleiten

Inhalte:
– Grundlagen d. personenzentrierten
– Gesprächspsychotherapie
– Methoden der körperzentrierten Psychotherapie
– Grundlagen der Gruppendynamik
– Aspekte d. systemischen Familientherapie

Ausrichtung:
– meine eigene langjährige Arbeit mit mir selbst
– auf therapeutischer Ebene
– Übungspraxis HathaYOGA  und Meditation
– das Begleiten der Menschen  während meiner langjährigen
Unterrichtspraxis

Über die YOGA-Lehrer-Ausbildung habe ich, Beate, die körperorientierte Therapiearbeit und damit Stephanie kennengelernt.
In der Kombination der spirituellen Übungspraxis des YOGA, die immer wieder dazu auffordert, das eigene Handeln zu reflektieren, mit der in der Tiefe wirksamen Achtsamkeit der Hakomi-Therapie durfte über die vielen Jahre oft Heilung und damit eine neue Lebensausrichtung entstehen. — Wir geben beide gern unseren Erfahrungsschatz an die Menschen weiter,
die sich dadurch angesprochen fühlen.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Flyern als PDF-Datei.

Im ruhigen, warmen Wasser Begegnest du einer Welt, die sonst im Leben selten gefunden wird:
Ohne Worte zu brauchen, gehalten, sicher geschützt und freundlich umsorgt spürst du zuerst dein Vertrauen.
Und dann trägt dich dein Inneres dahin, wo etwas gesehen, gehalten, geheilt werden will.
Und auch du kannst dann – zu gegebener Zeit – Jemand begleiten bei seiner Begegnung mit sich, die vor der Sprache liegt
und vor dem lauten Rauschen unserer äußeren Welt.
Gestärkt und mit eurem Inneren in Einklang Kehrt ihr zurück, – jeder aus seiner Ganz eigenen, verborgenen, reichen Welt. . . .

Anschrift

YOGA + RAUM
Ohs'ten Barg 21
23909 Bäk

Tel: 04541/802781
Mobil: 0179/8618405
E-Mail: kontakt@yogaundraum.de